Erfahren Sie hier alles Wichtige für eine unkomplizierte und effektive Pflege für zu Hause.

Die Haut am Handrücken ist sehr dünn, hat in der Unterhaut wenig Fettgewebe und an den Handinnenflächen wenige Talgdrüsen. Somit wenig Eigenschutz vor Sonne, Kälte und Wind. Einflüsse im Alltag und Berufsleben belasten die Hände und Nägel zusätzlich. Deshalb braucht es die zusätzliche Hautpflege.

Tipp: Tragen Sie im Winter öfters Handschuhe und auch bei Arbeiten im Haushalt, Garten, im Kontakt mit Chemikalien usw. Es lohnt sich. Ganz praktisch sind auch Hautschutzsalben, diese für mehrere Stunden einen Schutzfilm gegen Feuchtigkeit, Öle, Chemikalien usw. auf der Haut hinterlässt.

Hände waschen
Händewaschen gehört zu einer grundlegenden Pflege mit dazu. Benutzen Sie milde, rückfettende oder ph-neutrale Seife und nur lauwarmes Wasser. Die angefeuchteten Hände für mind. 60 Sek. rundum gut einseifen. Verwenden Sie wenigstens 1x täglich eine Nagelbürste und reinigen Sie Ihre Nägel auch unter den Nagelspitzen. Hände mit warmem Wasser gründlich spülen und trocknen. Vermeiden Sie Handtrockner, diese Dinger trocknen die Haut und Nägel zusätzlich aus. Nach jedem Händewaschen die Hände und Nägel eincremen, um der Haut die verlorene Feuchtigkeit zurückzugeben.​
Handcreme und Pflege
Schaffen Sie eine gute Basis an Pflege, in dem Sie wenigstens 2x täglich eine gute Handcreme in die Hände und Nägel einreiben. Gerade trockene und spröde Haut wird es Ihnen danken. Eine Handcreme sollte auf die Bedürfnisse Ihrer Hände und Nägel abgestimmt sein, Feuchtigkeit spenden und nähren. Tags über sollte die Creme einen Lichtschutzfaktor haben, schnell in die Haut einziehen, ohne einen störenden Fettfilm zu hinterlassen. Nachts bietet es sich an, eine reichhaltige, intensiv pflegende Handcreme zu benutzen.
Tipp: Intensivieren Sie die Nachtpflege in dem Sie die Hände vor dem zu Bett gehen, mit Olivenöl einreiben und über Nacht, Baumwollhandschuhe darüber ziehen. Bei sehr trockener Haut für mind. 10 Min. in warmen Olivenöl baden, überschüssiges Olivenöl leicht abtupfen, Baumwollhandschuhe darüber ziehen und über Nacht einwirken lassen.
Das Handpeeling
Das Handpeeling entfernt abgestorbenen Hautschüppchen und raue Stellen, wirkt reinigend und regt die Hautdurchblutung an. Die Haut ist danach wieder aufnahmefähiger, das Hautbild sichtbar verbessert und feiner. Nachfolgende Pflegeprodukte können besonders gut in die Haut eindringen und ihre volle Wirkung entfalten.

Ergebnis: Die Haut wirkt feiner, frisch und strahlt wieder.

Handpeeling gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie können Ihr Peeling aber auch problemlos selber herstellen und gezielt Ihrem Hautzustand und Bedürfnis anpassen.
Mehr Info´s und Rezepte finden Sie im Menu: Pflege DIY unter Naturkosmetik DIY.
Anwendung: Alle 7 - 10 Tage, nach Hautzustand und Bedarf. Das Peeling ohne Druck, in kreisenden Bewegungen über die ganzen Hände leicht einmassieren. Danach mit lauwarmem Wasser gut abspülen und Hände trocknen. Die Hände sind nun perfekt für eine Handmaske vorbereitet. Reicht die Zeit nicht, verwenden Sie wenigstens eine pflegende Handcreme.
Anwendungsbeispiel Handpeeling DIY
2 Esslöffel Haushaltszucker mit 3-4 Esslöffel Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Kokosöl mischen. Das Öl macht die Haut weich, der Zucker rubbelt abgestorbenen Hautschüppchen ab. Die Paste auf die Hände verteilen und ohne Druck, gleichmässig in die Haut einmassieren. Peeling mit lauwarmen Wasser gut abspülen, Hände trocknen und Pflegen.
Die Handmaske
Die Handmaske, der Power Kick an intensiver Pflege. Sind die Hände und Nägel besonders strapaziert oder neigen generell zur Trockenheit, ist die 1x wöchentliche Verwendung einer Handmaske sinnvoll. Am Besten gleich nach einem Handpeeling, damit die Pflegestoffe optimal in die Haut eindringen können und ihre volle Pflegewirkung entfalten.
Eine gute Handmaske muss nicht zwingend teuer sein. Gönnen Sie Ihren Händen ruhig auch eine selbst gemachte Handmaske.
Mehr Info und Rezepte im Menu: Pflege DIY unter Naturkosmetik DIY.
Anwendung: 1x wöchentlich. Bei stark beanspruchten, strapazierten Händen und Nägel auch 2x wöchentlich. Handmaske dick auf die sauberen und trockenen Hände auftragen. Eingepackt in Baumwoll- oder Plastikhandschuhe wird die Wirkung optimiert. Geht natürlich auch ohne Handschuhe. Einwirkzeit: 20-40 Min.
Tipp: Die Handmaske ab und an abends vor dem zu Bett gehen auftragen und über Nacht mit Baumwollhandschuhe einwirken lassen. Baumwollhandschuhe sind im Handel erhältlich. Für Kunden von Belform Art direkt in meinem Studio.
Die Handmassage
Wie wär es mit einer Handmassage? Es entspannt, entkrampft und tut richtig gut.
Verwenden Sie für die Hand-, Fingermassage ein intensiv pflegendes Hautöl oder z.B. Olivenöl. Das Pflegeöl kann, während der Massage optimal in die Haut eingearbeitet werden und lassen die Fingerkuppen der ausführenden Hand leichter über die Haut gleiten. Gönnen Sie sich die Handmassage in einem ruhigen Moment. z.B. abends vor dem TV.

 created by Yvonne & Sven Hartmann © 2017

website

Belform Art

Nailstudio - Artdesign

8600 Dübendorf ZH

(+41) 076 245 41 51