Hier gebe ich Ihnen einen Einblick in die Wirkung der Pflegezusätze, aus den vorgestellten DIY Peeling und Masken. Die erwähnten Zusätze sind nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten für wirksame DIY Kosmetik. Ob für die Hände, den Körper, die Haare oder das Gesicht, das Internet ist voll davon. Rein schauen lohnt sich, es macht Spass und schön zu gleich.

Kurze Zusammenfassung von Provitamin A, Beta Carotin, Vitamin B, C, E

Provitamin A auch Beta-Carotin

ist eine Vorstufe des Vitamins A. Beta-Carotin ist ein pflanzlicher Farbstoff dieser in nennenswerten Mengen nur in pflanzlichen Organismen enthalten ist. Die Antioxidantien wehren zellschädigende freie Radikale ab. Erhöhen die Resistenz gegen Infektionen, unterstützt die Wundheilung und schützt die Haut vor äusserlichen, negativen Einflüssen, z.B. lichtbedingten Schädigungen. Die Durchblutung der Haut wird angeregt, die Hauterneuerung unterstützt und erschlaffter Haut/Fältchen entgegen gewirkt.

Das Vitamin B

fördert je nach Vitamin der B-Gruppe die Bildung neuer Zellen, stärkt, heilt, regeneriert die Haut und wirkt dem Hautalterungsprozess entgegen. Die Talgproduktion wird reguliert und das Feuchthaltevermögen der Haut erhöht. (Allg. Hinweis: Vitamin B bezeichnet eine Gruppe von acht Vitamin B: Vitamin B1-Thiamin, B2-Riboflavin, B3-Niacin, B5 Pantothensäure, B6-Pyridoxin, B7-Biotin, B9-Folsäure, B12-Cobalamin. die hier nicht einzeln beschrieben werden.)

Das Vitamin C

ist ein stark fördernder Antioxidans und wehrt zellschädigende freie Radikale ab. Es hat eine aufhellende Wirkung und kann Pigmentflecken / Altersflecken ausgleichen. Wirkt straffend, regenerierend und heilend, auch bei Bindegewebsschäden. Es fördert die Kollagen Produktion und hemmt zugleich den Kollagen Abbau, wodurch dem Hautalterungsprozess entgegen gewirkt wird.

Das Vitamin E

wirkt als Antioxidans und wehrt zellschädigende freie Radikale ab. Es wirkt entzündungshemmend, regenerierend und wundheilend. Lichtbedingten Hautschäden wird entgegen gewirkt. Narben werden weicher und können vermindert werden. Es bindet Feuchtigkeit in der Haut und ist wesentlich am Zellerneuerungsprozess beteiligt. Glättet die Haut, verbessert die Hautstruktur, unterstützt die Hautstraffung und Falten werden reduziert. Weshalb das Vitamin E gerne als das Anti Anging Vitamin bezeichnet wird.

Kurz Zusammenfassung: Wirkung von Früchten, Gemüse auf die Haut
Die verschiedenen Früchte helfen je nach Frucht die Haut zu befeuchten, regenerieren, beruhigen, nähren, heilen, reinigen. Wirken hautverjüngend und können Pigmentflecken / Altersflecken aufhellen.
Papaya
Papaya enthält für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Beta Carotin/Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamin C, E und ganz wichtig, das wirksame, Eiweiss spaltende Verdauungsenzym Papain, Mineralstoffe, Antioxidantien. Papain - das Eiweiss spaltende Enzym aus der Papaya ist speziell erwähnenswert. Es unterstützt die Aufnahme der Wirkstoffe durch die Haut. Abgestorbene Hautschüppchen werden aufgeweicht und abgelöst. Die Wundheilung wird gefördert, die Haut gestärkt und die Elastizität verbessert. Die ungesättigten Fettsäuren in den Kernen der Papaya wirken sich positiv auf den Zellstoffwechsel aus.

Wirkung auf der Haut

Die Antioxidantien wehren die zellschädigenden, freien Radikalen ab. Abgestorbene Hautschüppchen werden aufgeweicht und abgelöst. Die reinigende Wirkung und die antibakterielle Eigenschaft vermindern Hautunreinheiten und Akne. Die Zellteilung wird angeregt, die Haut gestrafft, gekräftigt, die Poren verkleinert und die Elastizität gefördert. Der Hautalterung wird entgegen gewirkt, die Haut wird feiner und kleine Fältchen können geglättet werden. Weshalb die Papaya als Anti Anging Frucht beliebt ist. Pigmentflecken, Altersflecken werden leicht aufgehellt, der Hautton angeglichen. Haut und Haar werden vor Austrocknung geschützt. Die regenerierende Wirkung und die entgiftenden, entschlackenden Eigenschaften von Papaya, helfen den Körper von innen, wie von aussen zu stärken und den Hautzustand sichtbar zu verbessern.

Mango
Mango ist hautfreundlich und enthält für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Beta-Carotin / Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A) ist in hohen Mengen enthalten, Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, E, Mineralstoffe, hohe Mengen an Antioxidantien​.

Wirkung auf der Haut:

Die Antioxidantien wehren die zellschädigenden, freien Radikalen ab. Die entzündungshemmende und reinigende Wirkung wirkt Hautunreinheiten und Akne entgegen. Das Provitamin A ist in besonders hoher Menge enthalten, was die Zellteilung fördert, die Haut strafft und die Regeneration unterstützt. Falten werden reduziert, empfindliche Haut geschützt, die Talgproduktion normalisiert und trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Die erfrischende Wirkung lässt die Haut wieder strahlen. Auch als Nahrungsmittel wirkt die Mango von innen stärkend auf Körper und Haut.

Tipp: Die Schalen der Mango können sehr gut als Enzympeeling verwendet werden. Die Haut ist danach zart und fein. Einfach Körper, Füsse, Hände und Gesicht mit dem Inneren der Schale abreiben, 20 Min. einwirken lassen und Abduschen.

Avocado
Avocado enthält für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Provitamin A / Beta-Carotin (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, E, Mineralstoffe, Antioxidantien.

Wirkung auf der Haut:

Die Antioxidantien wehren die zellschädigenden, freien Radikalen ab. Die Zellteilung wird angeregt, die Haut gestrafft, gekräftigt, Fältchen geglättet, die Elastizität gefördert und der Hautalterung entgegen gewirkt. Die Aufnahmefähigkeit der Haut wird verbessert, die Barriereschicht regeneriert. Lichtbedingte Hautirritationen werden gemildert, verhornte Stellen weicher. Die Avocado hat intensiv pflegende, schützende und feuchtigkeitsspendende wie erhaltende Eigenschaften und eine regulierende Wirkung auf die Hautstruktur. Die ungesättigten Fettsäuren machen die Haut geschmeidig und sanft und sind ein bewährtes Mittel gegen trockene, rissige, angegriffene Haut und spröde Haare.

Kiwi
Kiwi enthält für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, E, Mineralstoffe, Antioxidantien.

Wirkung auf der Haut:

Kiwi ist beliebt, wegen des hohen Anteils an Vitamin C und E. Die Antioxidantien wehren die zellschädigenden, freien Radikalen ab. Das Vitamin C ist wesentlich an der Kollagen Produktion beteiligt, wodurch die Haut straffer und elastischer bleibt. Die Poren werden verfeinert und Pigmentflecken, Altersflecken aufgehellt. Das Vitamin E versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und unterstützt die Regeneration. Allgemein fördert die Kiwi die Elastizität der Haut, schenkt Feuchtigkeit, gleicht den Teint an, verfeinert das Hautbild, wirkt glättend und der Hautalterung entgegen. Sonnenschäden werden regeneriert. Die reinigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften der Kiwi helfen gegen Akne und Unreinheiten.

Tipp: Die Schale der Kiwi enthält Enzyme, weshalb diese für ein Enzympeeling sehr gut sind. Tote Hautschüppchen werden schonend entfernt und die Haut wieder glatt und weich. Innenseite der Schale über die Haut reiben, etwa 20 Min. einwirken lassen, abwaschen. Fertig.

Banane
Bananen enthalten für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Beta-Carotin / Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der B-Gruppen, Vitamin C, E, Mineralstoffe, Antioxidantien.

Wirkung auf der Haut:

Die Banane versorgt die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Wirkt regenerierend, beruhigend und vitalisierend. Die Haut wird geglättet, die Elastizität unterstützt und Falten reduziert.

Tipp: Die Schale der Banane hilft bei verschiedenen Hautproblemen wie: Akne, Hautunreinheiten, Warzen, Insektenstiche.

- Akne, Hautunreinheiten:

Betroffene Hautstellen mit der Innenseite der Schale täglich, abends abreiben, über Nacht einwirken lassen. Unreinheiten verschwinden schneller und der Narbenbildung wird vorgebeugt.

- Warzen:

Täglich mit der Innenseite der Schale abdecken, mit einem Pflaster o.ä. befestigen und über Nacht einwirken lassen. Warzen müssen über einen längeren Zeitraum behandelt werden.

- Insektenstiche:

Mit der Innenseite der Schale gut abreiben. Der Juckreiz lässt nach kurzer Zeit nach und die Wundheilung wird gefördert.

Zitrone
Zitronen enthalten für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Beta-Carotin / Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, E, Mineralstoffe, hohe Mengen an Antioxidantien.

Wirkung auf der Haut:

Der hohe Anteil an Vitamin C und die natürliche Fruchtsäure wirken sich sehr positiv auf die Haut aus. Die hohe Menge an Antioxidantien wehren die zellschädigenden freien Radikalen ab. Die antibakterielle Wirkung hilft Hautunreinheiten und Akne entgegen. Die Regenerierung der Haut wird unterstützt. Tote Hautschüppchen werden abgetragen, die Hautstruktur geglättet und die Poren verfeinert. Die Bildung der Hautzellen wird angeregt, die Kollagen Produktion gefördert und dem Kollagen Abbau entgegengewirkt. Der Feuchtigkeitshaushalt wird aufrechterhalten, die Haut elastischer, der Teint aufgefrischt und der Hautalterung entgegen gewirkt. Narben und Pigmentflecken werden aufgehellt und der Hautton angeglichen, die Talgproduktion reguliert.

Tipp:

- Natürliches Fruchtsäurepeeling:

Für eine glatte Hautoberfläche und frischen Teint, tote Hautschüppchen werden entfernt.

Regelmässig abends vor dem zu Bett gehen, etwas Zitronensaft auf einen Wattebausch geben, auf das Gesicht auftragen und über Nacht einwirken lassen. Bei regelmässiger Anwendung wird der Selbsterneuerungsprozess der Haut ebenso angeregt, wie bei teuer gekauften Produkten.

- Gegen fettige, ölige Haut:

Abends vor dem zu Bett gehen, etwas Zitronensaft auf einen Wattebausch geben, Gesicht abreiben und über Nacht einwirken lassen.

- Gegen Schuppen:

Kokosnuss- oder Olivenöl mit etwas Honig und Zitronensaft mischen und auf die Kopfhaut auftragen, leicht einmassieren. Bei eher fettiger Kopfhaut mit Schuppen, nur auf die Kopfhaut auftragen ohne einmassieren. Etwa 30-40 Min. einwirken lassen. Mit einem milden Shampoo abwaschen. Fertig.

- Spröde Lippen:

Die Lippen mit Zitrone einreiben und über Nacht einwirken lassen. Tote Hautschüppchen werden durch die Fruchtsäure entfernt. Die Lippen werden wieder fein und geschmeidig.

- Aufhellen und stärken der Nägel:

Regelmässig etwas Zitronensaft mit Olivenöl mischen (ca. 1:1), auf die Nägel auftragen und sanft einmassieren. Überschuss nach etwa 20 Min. nur mit einem Papiertuch abwischen. Nicht abwaschen.

Orange
Orangen enthalten für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie
Beta-Carotin / Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Mineralstoffe, hohe Mengen Antioxidantien.

Wirkung auf der Haut:

Die Wirkung auf die Haut ist mit der Zitrone zu vergleichen. Die hohe Menge an Antioxidantien wehren zellschädigende freie Radikale ab. Sie wirkt antibakteriell und heilend. Mitessern und Akne wird entgegengewirkt. Die Regenerierung der Haut wird unterstützt. Tote Hautschüppchen werden durch die Fruchtsäure schonend entfernt, die Hautstruktur geglättet, Poren verfeinert. Die Bildung der Hautzellen wird unterstützt und die Kollagen Produktion angeregt. Die Haut wird elastischer, der Teint aufgefrischt, der Feuchtigkeitshaushalt der Haut aufrechterhalten und der Hautalterung entgegen gewirkt.

Trauben
Trauben enthalten für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Beta-Carotin/Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, E, Mineralstoffe, hohe Mengen Antioxidantien.

Wirkung auf der Haut:

Die hohe Menge an Antioxidantien wehren zellschädigende freie Radikale ab. Die Haut wird gestrafft, geglättet, elastischer und der Hautalterung entgegen gewirkt. Poren werden verfeinert, die Haut reguliert und mit Feuchtigkeit versorgt. Müde, fahle Haut wird aufgefrischt. Pigmentflecken aufgehellt, tote Hautschüppchen abgelöst, der Teint und die Hautstruktur ebenmässiger. Die Traube ist sehr geeignet und effektiv für die DIY-Naturkosmetik und als Haut verjüngend hochgelobtSehr zu empfehlen ist auch die Verwendung von Traubenkernöl.

Kartoffel
Kartoffeln enthalten für die Naturkosmetik erwähnenswerte Inhaltsstoffe wie:
Beta-Carotin/Provitamin A (eine Vorstufe des Vitamins A), Vitamine der Gruppe-B, Vitamin C, E, , Mineralstoffe, Kohlehydrate in Form von Stärke.

Wirkung auf der Haut:

Die Kartoffel ist nach wie vor ein bewährtes Mittel in der DIY-Naturkosmetik und sehr effektiv. Sie enthält sehr viele wichtige und hautfreundliche Wirkstoffe. Macht die Haut zart, versorgt sie mit Feuchtigkeit, glättet die Hautstruktur, wirkt reinigend und heilend. Gerade bei rissigen, spröden, trockenen Händen und Füssen, wie auch bei Hornhaut.

Kurze Zusammenfassung: Wirkung der Öle, Wachse, Butter, Fette auf die Haut
Sheabutter
Sheabutter ist das gewonnene Fett aus den Nusskernen des Sheabaum. Sheabutter hat einen hohen Anteil an sehr pflegenden Inhaltsstoffen, wie auch das Allantoin. Allantoin ist für seine heilenden, entzündungshemmenden, feuchtigkeitsspendenden, glättenden und zellstimulierenden Eigenschaften bekannt.

Wirkung auf die Haut:

Sheabutter wirkt auf die Haut beruhigend, glättend, rückfettend und Feuchtigkeitshaushalt regulierend wie erhaltend. Die Wundheilung wird gefördert, Hautreizungen und Hautirritationen verschiedener Ursachen entgegengewirkt, die Zellerneuerung stimuliert und die Lipidbarriere der Hornhaut gestärkt. Sheabutter ist allgemein gut verträglich, hilft sehr gut bei trockener, rissiger und spröder Haut und wird auch bei Psoriasis und Neurodermitis angewendet. Sheabutter kann direkt angewendet werden und eignet sich ebenso gut als Zusatz für DIY-Kosmetik.

Traubenkernöl, kaltgepresst
Traubenkernöl ist leicht, fettet nicht nach, zieht schnell und tief in die Haut ein.

Wirkung auf die Haut:

Poren werden nicht verstopft, der Talgfluss nicht gestört. Fett- und Feuchtigkeitshaushalt reguliert, somit fettige-, ölige Haut vermindert. Entzündungen wird entgegengewirkt und der Heilungsprozess gefördert. Die hohe Menge an Antioxidantien wehren zellschädigende freie Radikale ab, was auch der reifen Haut zugute kommt. Die Zellerneuerung wird gefördert, die Elastizität unterstützt, die Haut geglättet und Falten entgegen gewirkt. Trockene, schuppige strapazierte Haut wird beruhigt, genährt und wieder geschmeidig. Wunden und leichte Verbrennungen, auch Sonnenschäden, Schuppenflechten, Neurodermitis u.Ä. werden im Heilungsprozess unterstützt und gelindert.

Sesamöl = kaltgepresst, ungeröstet
Verwenden Sie natives und ungeröstetes Sesamöl. Geröstetes Sesamöl weist einen sehr starken Eigengeruch auf. Das Öl ist intensiv pflegend und dringt gut in die Haut ein.

Wirkung auf die Haut:

Sesamöl regt die Durchblutung an. Müde und fahle Haut wird aufgefrischt. Antioxidantien wehren zellschädigende freie Radikale ab. Die Poren werden gereinigt und verfeinert, die Haut gestärkt, gepflegt und Barriere gestörte Haut regeneriert. Trockene Haut wird genährt. Ausserdem ist Sesamöl gut geeignet als Trägeröl für Wirkstoffe in DIY-Kosmetik.

Haselnussöl, ungeröstet
Es wird die ungeröstete und somit dezent und angenehm duftende Variante empfohlen. Haselnussöl zieht langsam aber gut in die Haut ein.

Wirkung auf die Haut:

Antioxidantien wehren zellschädigende freie Radikale ab. Das Öl wirkt gefässverengend, gewebefestigend, straffend, glättet Falten und verhindert die Entstehung von neuen Strukturen. Wodurch es dem Hautalterungsprozess entgegen wirkt und die Haut auffrischt. Trockene, spröde Haut wird genährt, wieder elastischer und mit Feuchtigkeit versorgt. Es schützt und reguliert angegriffene Hautbereiche. Wirkt reinigend, verfeinert die Poren und hilft Akne und Unreinheiten zu bekämpfen.

Kokosnussöl, Nativ
Kokosnussöl ist zart duftend und zieht nur in die Oberfläche ein.

Wirkung auf die Haut:

Durch die Körperwärme schmilzt das Öl bei Hautkontakt. Dabei wird die Körperwärme leicht entzogen, was eine leicht kühlende Wirkung verursacht. Kokosnussöl hinterlässt auf der Haut ein glattes, samtiges Hautgefühl. Es spendet der Haut Feuchtigkeit, wirkt rückfettend und glättend. Weshalb es für trockene, spröde und rissige Haut sehr geeignet ist. Es beugt Falten vor und wirkt dem Hautalterungsprozess entgegen. Die antibakterielle Wirkung hilft bei gereizten, entzündeten Hautstellen. Schuppenflechten und Neurodermitis können gelindert werden. Akne und Hautunreinheiten klingen ab und können durch regelmässige Anwendung von Kokosnussöl vorgebeugt werden. Pigmentflecken, Altersflecken werden blasser, dem Teint angeglichen und neuen Pigmentflecken entgegengewirkt. Kokosnussöl kann die verschiedensten Hautprobleme effektiv lösen und führt zu einer weichen, glatten und gepflegten Haut.

Mandelöl
Ist für jeden Hauttyp geeignet und ein gut verträgliches und vielseitig einsetzbares Öl. Deshalb auch für sensible Haut sehr gut. Mandelöl dringt tief in die Haut ein und ist ein guter Wirkstoffträger für DIY-Kosmetik.

Wirkung auf die Haut:

Mandelöl ist sehr mild und sehr pflegend, reguliert das Gleichgewicht der Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und die Poren werden nicht verstopft. Die Haut wird gestrafft, glatter und elastischer. Falten werden vermindert und dem Hautalterungsprozess effektiv entgegen gewirkt. Trockene, gereizte und fahle Haut wird genährt, mit Feuchtigkeit versorgt und aufgefrischt. Der Teint wird ebenmässig und die Haut beruhigt. Mandelöl ist gerade wegen der milden aber sehr pflegenden Wirkung ein sehr gutes Öl und für die verschiedensten Hautprobleme erfolgreich einsetzbar.

Olivenöl, nativ
Olivenöl zieht langsam und gut in die Haut ein.

Wirkung auf die Haut:

Wirkt entzündungshemmend, heilend, schmerzlindernd und erweichend, weshalb es sehr gut für Schuppenflechten, rissige und spröde Haut geeignet ist. Die Haut wird weicher mit Feuchtigkeit versorgt und geschützt. Es wirkt durchblutungsfördernd, wodurch müde Haut aufgefrischt wird. Die Haut wird elastischer, gestärkt, gestrafft, die Zellerneuerung gefördert. Falten reduziert und der Hautalterung entgegen gewirkt. Der Teint wird gleichmässig und die Haut wirkt frisch und gesund.

Jojobaöl
Ist für jeden Hauttyp geeignet. Das Öl ist leicht, hinterlässt keinen Fettfilm, vielseitig einsetzbar und sehr pflegend.

Wirkung auf die Haut:

Es wirkt zellerneuernd und regulierend, spendet Feuchtigkeit, wirkt revitalisierend, straffend und heilend. Die Elastizität der Haut wird gefördert, Falten vermindert, der Hautalterung entgegengewirkt und die Haut vorbeugend geschützt. Jojobaöl ist deshalb auch sehr geeignet für die trockene und reife Haut. Spannungsgefühl und Juckreiz werden gelindert. Schuppige, gereizte Haut regeneriert. Hautschädigungen wie leichten Sonnenbrand werden gelindert und geheilt. Die antibakterielle Wirkung hilft gegen Unreinheiten und Akne, Poren werden nicht verstopft und der Talgfluss reguliert.

Kurze Zusammenfassung: Wirkung von Honig, Bienewachs auf die Haut:
Honig
Für jeden Hauttyp geeignet.
Wirkung auf die Haut:
Honig wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, wundheilend und schmerzlindernd. Die Haut wird sanft geklärt, gereinigt und beruhigt. Hautirritationen werden gemildert und Unreinheiten bekämpft. Der Säureschutzmantel wird gestärkt, der Feuchtigkeitshaushalt reguliert und die Haut genährt. Hilft bei Trockenheit und regeneriert angegriffene Hautstellen. Die Durchblutung wird angeregt, wodurch Rötungen, Schwellungen zurückgehen. Die Haut bleibt elastisch, wird geschmeidig, frisch und erhält einen gleichmässigen Teint.
Bienenwachs
Ist allgemein sehr gut verträglich und reizarm.
Wirkung auf die Haut:
Auf der Haut bildet Bienenwachs einen zarten Schutzfilm, was den Wasserverlust ver-ringert und somit feuchtigkeitsbewahrend und pflegend wirkt. Sehr angenehm und wohltuend bei trockener, spröder Haut. Wegen der antiseptischen und heilungsför-dernden Wirkung hilft das Wachs auch bei gereizter und entzündeter Haut. Die Haut wird beruhigt, regeneriert sich und wird glatt, weich und gepflegt. Da das Wachs die Poren nicht verstopft, kann Bienenwachs auch bei Hautunreinheiten angewendet werden.